Da haben wir was zu bemängeln!

«Hansy Vogt präsentiert: Die Schlagerhits» – wir haben hineingehört und haben etwas zu bemängeln…

Ganz in Gold zeigt sich das Cover der Compilation und bringt so richtige Herbststimmung mit sich. Was kann man von einer offensichtlichen Herbstcompilation erwarten? Jedenfalls keine Melancholie! Drei Titel fallen unter den insgesamt 20 Titeln besonders auf.

Bei Track Nummer 20 erwartet man eigentlich komplett etwas anderes. Wer die SängerFREUNDe kennt, weiss, dass man ruhige Klänge erwarten darf. Doch diese Mischung ist sehr interessant. Man hört ein atemberaubendes Jodeln und ganz fein im Hintergrund karibische Klänge. Als würde man den Sonnenuntergang am Strand geniessen und so fühlt es sich definitiv auch an.

Track Nummer 7 heisst: «7 gute Gründe» vom Spitzbua Markus. Dass dieser Titel genau Platz 7 auf der Compilation hat, ist nicht das Besondere. Der Track wird als Explicit angezeigt. Explicit heisst: Es können im Songtext Schimpfwörter oder andere Begriffe, die unangenehm erscheinen, darin enthalten sein. Wir konnten nichts finden, ihr vielleicht?

Ein weiterer Titel ist «Kalter Regen» von René Bisang. «Au weja!» – Alle anderen Titel klangen so voller Partystimmung und nun einer, der doch etwas langsamer ist, dachten wir uns. Doch weit gefehlt! Denn auf dieser Compilation ist die Remix 2020 Version darauf und passt ausgezeichnet auf diese Scheibe!

Insgesamt kann man behaupten, dass diese Compilation Lust auf den Herbst macht und gleichzeitig energiegeladen ist. Zu bemängeln gibt es nur etwas: Es sind viel zu wenig Titel darauf!

Was meint ihr dazu? Hier geht’s zur Compilation >

Diese Website verwendet Cookies, um das Surferlebnis zu verbessern.
Wenn Sie fortfahren, erteilen Sie uns die Erlaubnis, Cookies gemäss unserer Datenschutz- und Cookie-Richtlinie bereitzustellen.
Verstanden & Akzeptieren