< Zurück

Die ganz verreckte Radys CD Tour 21!

Die Reportage zur kleinen Tour de Suisse!

Die Radys CD Tour 2021 wurde am 4. Dezember beendet. Grund genug für uns, einmal hinter die Kulissen dieser Tour zu blicken. Wir haben uns Markus Zemp und Thomy von Büren, von den Radys virtuell gekrallt und ihnen ein paar Fragen dazu gestellt.

Angefangen hat alles mit einer Idee, die Markus bereits im Hinterkopf hatte «Ich hatte diese Idee – dieses Konzept bereits im Hinterkopf und auf der Fahrt an einen Anlass im August 2020 besprachen wir diese. Thomy und Pädi (unser Fanleiter) fanden dies eine gute Sache und wir stossen sofort auf Einigkeit.» Die Grundidee, so Markus und Thomy weiter: «Jeden Monat, ein Konzert in einem anderen Kanton. Also maximal 12 Konzerte für das Jahr – eine kleine Tour de Suisse – da jedoch weniger mehr ist, wurde auf 8 Standorte/Konzerte reduziert».

Dass eine Standortsuche nicht einfach sein kann, weiss jeder, der bereits schon etwas planen wollte – wer aber gleich 8 Standorte in 8 verschiedenen Kantonen suchen muss, hatt es noch schwieriger, «Grundsätzlich war das doch etwas schwieriger, gute Standorte in diversen Kantonen zu finden, Corona machte es nicht unbedingt leichter, da manche Besitzer diese Herausforderungen nicht mehr durchziehen konnten. Bei allen anderen Standorten waren wir herzlich willkommen und hatten immer volle Unterstützung.» Es gab aber auch Betreiber, die sich gefreut haben, dass die Radys kommen und so gab es Momente, in denen die Radys vom Chef persönlich bei der Einfahrt auf den Parkplatz empfangen und eingewiesen wurden: «Wir haben dann ein Gläschen getrunken und alle halfen beim Ausladen.»

Nichts geht über die erste Veranstaltung, diese blieb dem Duo ganz speziell im Kopf: «Der erste Event war speziell. Wir mussten innert Kürze ein neues Lokal Finden! In Hildisrieden im Kanton Luzern wurden wir aber fündig. Wir erhielten Top Unterstützung, konnten endlich den Anlass mit den neusten Corona-Bestimmungen durchführen. Vorgängig mussten wir diesen Termin schon 3x schieben.» Die Bestimmungen oder auch Massnahmen genannt, führten zu einem ganz speziellen Ambiente, «Uns haben die Zuschauer sehr leidgetan. Mit Masken praktisch an den Tisch sitzend gefesselt und Essen und Trinken gab es nur draussen im Freien.» Eine ungewohnte Situation für alle und trotzdem machte das Publikum mit, als gäbe es kein Ende so das Duo weiter. Die Radys haben kurzerhand beschlossen, zwei Konzerte an diesem Standort zu geben, da sowieso nur maximal 50 Personen erlaubt waren. Während der ganzen Tour haben die Radys versucht, das unmögliche möglich zu machen. Hier war Flexibilität angesagt, denn jeder Kanton hat ja bekannterweise seine eigenen Vorschriften im Bezug auf die Corona-Lage.

Markus und Thomy haben ihr Bestes gegeben und sonst wurde einfach improvisiert. Wie zum Beispiel an einem Standort, in dem mit der Technik improvisiert werden musste «der eine Koffer ist nicht mit gekommen…» So Markus Zemp «jedoch dürfen wir mit Stolz sagen, dass unsere SwissVolksSchlagertour fürs Herz mit unseren brandneuen Melodien und speziellen Swissness Programm jedesmal sehr guten Anklang fand. Stimmungsvolle Herzlichkeit, Gemütlichkeit und Dankbarkeit hat diese Tour 21 zu etwas ganz Speziellem gemacht. Wir durften viele neue Leute & neue Fans kennenlernen. Die innere Zufriedenheit konnten wir echt spüren. Das war einfach mega, wir hatten wirklich zum Teil kleinere Konzerte, aber diese wurden mit grosser Dankbarkeit, Herzlichkeit und Wertschätzung getragen. Auch die vielen Komplimente, dass wir das ganze Programm immer durchgezogen haben, beflügelte und begeisterte uns selber. Am Schlussabend überraschten wir nochmals das Publikum und unsere treuen Fans mit tollen Radys-Geschenken. Wir durften unsere treuen Fans, welche mindestens 4- bis 8-mal dabei waren, speziell auf der Bühne Ehren. Natürlich wurden auch die Gäste im Saal zusätzlich überrascht.»

Der letzte Abend blieb ganz speziell in Erinnerung – «Das war definitiv ein sehr würdiger, stimmungsgeladener, ganz verreckter Abschlussabend mit fast vollem Haus. Tolle Leute, Top Stimmung, eine grosse Herzlichkeit und Dankbarkeit begleitete uns den ganzen Abend», so das Power Duo weiter.

Als TV-Werbepartner standen wir, die Alpen-Welle, zur Seite. Die Radys waren die Ersten, die unser Provisionsmodell in Anspruch genommen haben: «Das war eine tolle Werbung mit dem TV-Trailer über die ganze CD Tour. Dankeschön für die Unterstützung und das faire Angebot in dieser speziellen Zeit.»

Mit dieser Tour haben die Radys natürlich nicht ihr bestehen beendet, hören wird man noch viel von Markus und Thomy: «Gerne sind wir nach wie vor für fast jeden Anlass zu haben in der gute und stimmungsvolle Unterhaltung gefragt ist. Von einem Set bis zu einem kompletten Abendprogramm! Da wir inzwischen so viele eigene Titel haben, werden wir vermehrt eigene Konzerte organisieren. Auch die musikalische Vielfältigkeit mit speziellen Einlagen werden wir bestimmt weiterpflegen, um das Publikum immer wieder überraschen zu können.»

Nun übergeben wir jedoch das letzte Wort den Radys, die haben für alle Fans noch eine Botschaft:

Wir danken jedem einzelnen Fan und Konzertbesucher herzlichst für die Teilnahme an unseren vergangen und zukünftigen Live Konzerten. Speziellen Dank gilt denen, welche uns durch das ganze Jahr mehrmals besuchen und uns auch immer wieder überraschen. Ein besonderer Dank gilt an alle, welche uns in allen WUKOs immer wieder wünschen und für uns voten. Einfach ein herzliches Dankeschön an alle, die uns Radys, in irgendeiner Form unterstützen. Ohne euch liebe Fans, wären die letzten 35 Jahre erst gar nicht möglich gewesen.

Ihr seid einfach spitze und ganz verreckt!

Speziellen Dank gilt auch unseren Gastkünstlern an jedem Standort. Stimmungsvolle Herzlichkeit, Gemütlichkeit und Dankbarkeit hat diese Tour 21 zu etwas ganz speziellem gemacht. Dankeschön eure

Eure Radys
Markus & Thomy
SwissVolksSchlager Band

Über die Radys

Mit unzähligen Erfolge seit über 35 Jahren stehen Die „Radys“ für beste Unterhaltung – volksnah, immer gut drauf mit viel Liebe und Leidenschaft zur Musik. Zum grossen Jubiläum 2020 erscheinen die „Radys“ im neuen Kleid: Neuer Sound, neuer Produzent, neues Label. Frisch, modern und doch typisch „Radys“.

Die Radys Online:

Medien

Wir sagen herzlichst Dankeschön!

Radys- Es urchiges LaBamb

Diese Website verwendet Cookies, um das Surferlebnis zu verbessern.
Wenn Sie fortfahren, erteilen Sie uns die Erlaubnis, Cookies gemäss unserer Datenschutz- und Cookie-Richtlinie bereitzustellen.
Verstanden & Akzeptieren